Die Firma „dark-fairy-entertainment“ als Veranstalter der Kneippennacht in Wildbad überreichte den Nachtwanderern einen Scheck über 300 Euro.
Etwa 500 Gäste hatten die  Eintritts-Bändchen für den Besuch des Musik-Events in acht Wildbader Lokalen gekauft. Mit Ihrer Spende von 300 Euro haben Dirk und Sabine Schuhmacher als Veranstalter aus dem von jedem Besucher gezahlten Eintrittspreis 50 Cent abgezweigt und noch etwa 50 Euro draufgelegt.
Ralf Kuhnle als organisatorischer Leiter der Nachtwanderer war dazu mit Alexander Rabsteyn  von der Stadtverwaltung sowie Roger Lindenthal und Hans Schabert als Vertreter der Nachtwanderer zur symbolischen Scheckübergabe gekommen.
Spende Kneipennacht

Spendenübergabe der Fa. dark-fairy-Entertaintment an die Nachtwanderer-Gruppe.
Auf dem Bild von links: Hauptamtsleiter Alexander Rabsteyn, Sabine und Dirk Schuhmacher,
Ralf Kuhnle, Hans Schabert und Roger Lindenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.